Beim letzten Utopiastadt-Workout reparierte ich ein paar Sachen, bei denen man an sich nicht auf den ersten Blick dachte, dass sie von ein paar besoffenen Jugendlichen ziemlich beschädigt werden konnten. Für etwas exponiertere Stellen war somit Bedarf gegeben an etwas robusteren, wenn nicht gar vandalismussicheren Bankvarianten. Meine Leichtbauweisen sind da an sich solide, aber mit entsprechendem Willen kriegt man da insbesondere die Lehnen kaputt. In Bochum beim Kugelpudel sah ich […]