Dass beim Bauen immer wieder kurzes Brettmaterial und Bruchholz anfällt, kennt man ja – ich hatte mich zwischenrein in Kleinmöbelchen versucht und ein, zwei Palettenklotz-Einsatzmöglichkeiten entwickelt, so richtig sinnvoll scheint mir aber jetzt die utopiastadtgarten-induzierte Fledermauskasten-Lösung. Ein Bekannter hatte ein paar Nistkästen gezimmert, terminbedingt hatte ich die aufgehangen, und dabei war die Rede, dass man auch was für die Fledermäuse bräuchte. Scheint mir machbar. Und überhaupt, Fledermäuse! Yeah! Wir brauchen […]

Bisschen zu Weihnachten: irgendwann sprangen mich die Klötze an, die ich wegen einiger „klotzarmer“ Bazuprojekte über hatte. Die teuerste wollte weiterhin eh ein Stövchen, also probieren wir mal. Vorabwarnung: wirklich gut ist das nicht, und wenns wer sauber hinkriegt, bitte gern Bescheid. Stövchen: an sich nur Bohrerei. Einmal mit dem 45er-Fostnerbohrer weit von oben rein (wird der Teelichteinsatz), dann mit dem 55er nochmal halb ins gleiche Loch (damit um die […]

Zwei Kleinigkeiten, die im Verlauf der letzten zwei Monate noch entstanden. Beide eher „Kleinkram“ und „Komplettzerlegungen“, beide aber mit so einem „Hmm, spannend“-Aspekt, wo ich denke, da kann man vielleicht mehr draus machen. Ich fang mit dem Katzenhochbett an. Das ist an sich ein Wandregal mit separat gebauter Aufhängung und „aufgestecktem“ Regalboden plus Stütze. Möglich, dass man auf die Weise auch größere Paletten-Wandregale bauen kann, ohne dass es superklotzig wird […]

English Paletten sind groß und sperrig, und wenn man was draus baut, dann sollte es eher großformatig werden: stimmt so nicht ganz, wenn man einzelne Palettenelemente passend verwendet, kann man auch durchaus witzige Kleinmöbel bauen. Eher so eine Kurzbastelarbeit zwischenrein war das Schuhregal, das anlässlich fehlenden Stapelplatzes grade recht spontan entstand. Reine Arbeitszeit dürften zwei Stunden gewesen sein, ist also ein harmloses Wochenendprojekt. Man braucht nur eine Palette. Empfohlen mal […]