Ecksofa aus Paletten, Umbau des ersten Palettensofas

Ecksofa aus Paletten, Umbau des ersten Palettensofas

Etwas irreführende Überschrift, denn das ursprüngliche Selbstbau-Palettensofa war ja auch schon ein Ecksofa. Nach Umzug war auf meiner Seite erst mal der Katzenjammer groß, weil in die Wohnküche, für das das Sofa gedacht war, passte selbiges wegen diversen Ecken und Winkeln eben nicht so recht rein. Transport etc. war nebenbei an sich in Ordnung – stabil zu tragen, das Eckteil war etwas schwer, aber ging auch, und in den dritten Stock, ich denke, Umzugstauglichkeit ist bewiesen. Aber Ecken und Umbau. Das schöne am Sofa selber bauen ist, dass man das Teil auch selber umbauen kann. Im konkreten Fall vom L-Sofa zum U-Sofa.

Dazu hatte ich einfach Eckteil und ein Seitenteil wie gehabt aneinandergestellt und das zweite Seitenteil eben auch „über Eck“. Eines der Fußteile musste ich dafür am einen Teil ab- und am anderen anschrauben, ein weiteres von der Längs- an die Hinterseite versetzen, das war alles.

Palettensofa nach Umzug - Teppich und Überwurf fehlen noch

Palettensofa nach Umzug – Teppich und Überwurf fehlen noch

Sofa aus Paletten - versetzter Fuß nach Umbau

Sofa aus Paletten – versetzter Fuß nach Umbau

Ich hatte von den Abmessungen her ein wenig Glück – es passte so gerade mit Ecke und Heizung, und auch mit den Lehnen haute es soweit hin, dass eben ein Stück in der ecke nun ohne Lehne ist, aber da wirft man Kissen hin und gut ist. Beim Sofa selber polstern ist ansonsten auch wieder der große Vorteil, dass mans wieder neu und verschoben machen kann – einfach Lehne abschrauben, versetzen, wieder hinschrauben. Das einzige wäre das Bespannung frisch tackern gewesen, wie gesagt, ich konnte es mir sparen.

Palettensofa, gepolsterte Lehne, Rückseite Detail

Palettensofa, gepolsterte Lehne, Rückseite Detail

Palettensofa, Front, Ecke, Detail

Palettensofa, Front, Ecke, Detail

Anfangs hatte ich etwas Sorge, dass die spontan und billig mal eingepackten orangenen Decken gar nicht passen und schon gar nicht mit der roten LED-Beleuchtung unter dem Sofa. Nachdem ich dann Teppich/Kunstrasen in der Küche hatte, die Wand etwas behangen und eine Portion schwarzen Überwurf ins Spiel gebracht hatte, passte irgendwie alles wieder. Ach, der Kuhmustertisch ist einfach mit Deko-Folie aus dem Baumarkt beklebt und, damit man angenehm an ihm sitzen kann, hatte ich so um die 15 oder 18cm von den Beinen abgesägt.

Sofa selbst bauen: Endergebnis, beleuchtet

Sofa selbst bauen: Endergebnis, beleuchtet

Paletten-Ecksofa, fertig

Paletten-Ecksofa, fertig

Seitdem gefällts mir in der Küche. OK, ne Leselampe hab ich seitdem noch an der Wand montiert, und ich glaub, unter die zieh ich mich jetzt auch noch für ein paar Seiten Chandler zurück 🙂

Categories: Paletten, Palettensofa

11 Kommentare bisher.

  1. Robert sagt:

    Dieses Bett aus Paletten, vielleicht aus Inka, zählt eindeutig zu meinen Favoriten der Möbel aus Paletten und Schachteln, sowie Verpackung und Beutel. Ich habe meine Paletten Möbel mit Kantenschutzwinkel und Kunststoffpaletten erbaut und ich liebe diese!

  2. Nicole sagt:

    Ich hab auch vor so eine Eckcouch aus Paletten zu bauchen. 🙂 Jetzt meine Frage was wurde hier zum Polstern verwendet? Ich hab im Internet such viel durch und fand die Preise der Wahnsinn, da ist eine neue kaufen billiger.:( ich habe mal eine Skizze von der Couch gemacht und komm auf eine Länge von 2,40m und 2,20m, die breite 0,80m und Lehnen hab ich mit 0,6m eingeplant. Ich würd mich über Hilfe wahnsinnig freuen, damit ich nächsten Monat den Versuch starten kann.:)

    • palettenbett sagt:

      Hoi,
      ich hatte meine seinerzeit bei Ebayeingepackt. Alternativ eine alte Kaltschaummatratze, die man vielleicht wo rumliegen hat, einfach verheizen. Der Schaumstoff, den ich da bei Fortispolster holte, ist aber vollkommen iO gewesen.
      Das Preisproblem hatte ich aber auch. Überlegung war auch, einfach ne Billigmatratze bei Concord oder ähnlichem einzupacken, aber da ist man eben gleich auch vierzig Euren los und da gehts dann wirklich billiger. Wie verlinkt, so ab 20 Euro ist man mit 2 mal 1,2m auf fünf bis sechs Zentimeter Dicke dabei. ich hatte acht Zentimeter Dicke, aber eben gleich auch nen Ticken teurer und fünf, sechs tuns auch.
      Platt durchgerechnet: zweimal 120x200x5 a 18,90 plus Versand landest du bei 40 Euro und hast noch richtig viel über für anderes oder ne Lehne doppelt polstern oder was auch immer. Oder du riskierst das knapp kalkulieren, nimmst einmal 120x200x5 für 18,90 und ein- bis zweimal die 40x40x5 für 3,90 – dann landest du mit Versand bei dreissig und musst halt stückeln.
      Günstiger wüsste ich nicht spontan, und ich würd auch eher noch nen Zwanni drauflegen und eben dicker gepolstert haben.
      Klar, Sperrmüll gäbs noch, oder KLeinanzeigen checken nach Kaltschjaummatratzen, die sind eigentlich leicht abzuziehen und weiterzuverarbeiten, aber ehrlich gesagt, bei Polsterung ist das nicht meins so mit Second Hand. Allgemein: Baumarkt ist für Schaumstoff keine Alternative, der ist da überall, wo ich bisher welchen gesehen hab, schlicht überteuert.

      • Nicole sagt:

        Vielen Dank für die ausführliche Antwort:) Ich habe vorhin im Netz nur bei verschiedenen Anbieten geguckt und da lag bei über 100€ puls Versand und das finde ich einfach zu viel, vorallem als Lehrling. Gebrauchte Möbel also Polster und diverse Elektrogeräte ist mir gar nichts, wenn dann richtig. Ich plan das Sofa gerad mit 2 Etagen a 3 Paletten damit ich eine gemütliche Sitzhöhe habe und noch eventuell Ablagefächer an den Seite einbringe. Ich werde auch sicher min. 8mm Breite vielleicht sogar 10mm nehmen, nicht das nach 1/2 Jahren der Schaum durch ist. Mich würde die Längen von den Sofa von dir mal interessieren ich hab von Euroopaletten gerechnet und da komm ich auf 2,40m x 2,20m bei den Längen und 0,8m Breite für Lehne schätze ich 0,6m reichen.

  3. Nicole sagt:

    und frage. habt ihr eine Fanpage im FB liken kann man zwar die Einträge hier aber hab mal geguckt und nix gefunden. Wurd gern mir das Projekt weiter mit angucken, aber jedess mal auf die Seite gucken mach ich unter der Woche nicht. bei fb wäre das besser:)

  4. Nicole sagt:

    wurd ich gut finden, da gibts auch viele meiner leute die auf sowas stehen

  5. […] Nachgetragen: Ein Video-Making Of gibts inzwischenm, mit etwas mehr Bildmaterial. Folgearbeiten: Teil 3: Polstern und Endmontage – Basics: Paletten vorbereiten – Palettensofa: späterer Ecksofa-Umbau […]

  6. […] Palettenmöbeln: die Modifikationsfähigkeit. Das Palettensofa ist inzwischen in der dritten „Aufstellvariante“ unterwegs, das Bett nach einem Umbau leider im Keller, andere „Kleinigkeiten“ […]

Antworten